Der Ball ist gespielt und nun ist Halbzeit

Gestern wurde fristgerecht unsere Petition im Online-Beteiligungsverfahren bei der Bezirksregierung Detmold eingereicht – es ist Halbzeit auf unserem Weg, das Projekt L758n ersatzlos aus dem Landesstraßenbedarfsplan zu streichen.

Die Petition wurde fristgerecht an die Bezirksregierung Detmold übergeben. Die Petition gegen die Planung und den Bau der L758n wurde von 687 Personen digital online unterschrieben.

Die beteiligten Kommunen Oerlinghausen, Augustdorf und Schloß Holte-Stukenbrock haben sich in Ihren Stellungnahmen ebenfalls gegen das Vorhaben ausgesprochen, so daß auf kommunaler Ebene mit diesem Konsens eine gute Basis für unsere Zielsetzung auf Landesebene gelegt ist.

Leider ist es uns bislang nicht gelungen aus dem Verkehrsministerium NRW zu erfahren, wann der Landesstraßenbedarfsplan aus dem Jahre 2006 das nächste mal überarbeitet wird. Man vermutet jedoch, dass dies wahrscheinlich erst nach den Landtagswahlen – also voraussichtlich im Frühjahr 2022 – geschehen wird.

Aktuell laufen weitere Gespräche zwischen Kommunal- und Landespolitikern, deren Ergebnisse wir abwarten wollen – manche Dinge brauchen dann auf politischer Ebene doch ein wenig mehr Zeit.

Bekanntlich braucht man für die zweite Hälfte eines Marathons einen langen Atem – wir werden an dieser Stelle mit unserem Projekt nicht aufhören und weiter stetig nachfragen und informieren.

Zum guten Schluß allen Unterzeichners unserer Petition ein herzliches Dankeschön!

Ihr

Georg Keller, Karsten Angerstein, Holger Stritzke

Ein Gedanke zu „Der Ball ist gespielt und nun ist Halbzeit

  • 29. März 2021 um 15:17
    Permalink

    Das hört sich ja gut an . Danke an Euch 3 , für Euren langen Atem ! -und auch an alle Anderen Grüße Yvonne Zorn ….schöne Ostern .

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.